auf Beizjagd

Hunter hat heute den Jagdetrieb einer Beizjagd kennengelernt.

Es handelte sich dabei um die jährliche Gemeinschaftsbeizjagd des Ordens Deutscher Falkoniere anlässlich deren Jahreshauptversammlung, diesmal in Haltern am See.

 

Gemäß seines Ausbildungsstandes haben wir Hunter nicht geschnallt, er hatte jedoch auch so genug damit zu tun, alle neuen Eindrücke, Beizvogelappell, mitgehen in unserer Jagdgruppe, Frettieren usw. zu verarbeiten.

Insgesamt kamen ca. 60 Greifvögel, einige Frettchen sowie diverse Jagdhunde zum Einsatz.

Am Ende des Tages lagen 2 Hasen, 2 Fasane, 65 Kanin und eine Krähe auf der Strecke.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0